AGB’s

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DER VOM KONSORTIUM WIRTSCHAFT PASSEIER BETRIEBENEN WEBSEITEN.
PRÄMISSE

Das Konsortium Wirtschaft Passeier (in der Folge das „Konsortium“ oder der „Betreiber“) mit Sitz in I-39015 St. Leonhard in Passeier, Passeirerstraße 40, ist Herausgeber und Betreiber der Webseiten www.expo12.it, www.holz.passeier.it und
www.passeier-wirtschaft.it (in der Folge die „Webseiten“). Dabei handelt es sich in erster Linie um Onlineplattformen auf denen sich die Mitgliedsbetriebe des Konsortiums und von diesem autorisierte Dritte (in der Folge auch die „Betriebe“ oder die „Nutzer“), in eigens dafür vorgesehenen Bereichen, der Öffentlichkeit präsentieren und auf sich aufmerksam machen können.

ART. 1
Die hier formulierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der vom Konsortium Wirtschaft Passeier betriebenen Webseiten (in der Folge auch „AGB“) ersetzen alle vorhergehenden schriftlichen und mündlichen Vereinbarungen, welche zwischen dem Betreiber und den Betrieben bezüglich der Nutzung der Webseiten getroffen wurden.

ART. 2
Die Betriebe können über einen eigenen kostenlosen Account, selbst oder mittels des vom Konsortium beauftragten Webmasters, Inhalte in den vorgesehenen Bereichen zur eigenen Bewerbung online stellen. Hierfür weist der Betreiber den Betrieben einen eigenen Benutzernamen und ein Passwort (in der Folge zusammen auch die „Zugangsdaten“) zu.

ART. 3
Die Betriebe sind angehalten die Zugangsdaten sicher aufzubewahren und darüber zu wachen, dass keine unangemessenen Inhalte durch Dritte über die eigenen Accounts online gestellt werden.

ART. 4
Die Betriebe haften selbst für die von ihnen veröffentlichten Inhalte und für jene, welche sie über die Webseiten ins Netz stellen –auch durch verlinken mit externen Seiten- bzw. dem vom Konsortium beauftragten Webmaster zur Veröffentlichung weiterreichen. Dasselbe gilt auch für Inhalte die Dritte durch die Nutzung der vertraulichen Zugangsdaten veröffentlichen.

ART. 5
Das Konsortium weist die Betriebe insbesondere darauf hin, dass Autorenrechte Dritter zu respektieren sind und auf die korrekte Angabe der Urheber geachtet werden muss. Für jede Übertretung sind die Betriebe selbst haftbar und dafür verantwortlich das Konsortium gegen etwaige Forderungen schadlos zu halten.

ART. 6
Den Betrieben ist es untersagt die Webseiten für den unlauteren Wettbewerb zu nutzen. Jeder Vorstoß hat die unmittelbare Sperrung des Accounts und die Offlinestellung der dort veröffentlichten Inhalte zur Folge.

ART. 7
Werden Bilder, Texte oder andere wie auch immer geschützte Güter an das Konsortium zur allgemeinen Verwendung wie z.B. zur Gestaltung der Titelseite usw. weitergereicht, so geht es davon ausgehen, dass die dementsprechenden Personen und Betriebe die notwendigen Rechte innehaben.

ART. 8
Muss das Konsortium annehmen, dass veröffentlichte Inhalte gegen das Gesetz oder die gute Sitte verstoßen bzw. die Rechte Dritter verletzen, steht es ihm frei den betroffenen Account zu sperren oder zu löschen.

ART. 9
Das Konsortium ist jederzeit ermächtigt die Webseiten und alle Accounts offline zu stellen. Die Betriebe können keinerlei diesbezügliche Schadensersatzforderungen gegen das Konsortium geltend machen.

ART. 10
Alle Aspekte, die durch diese AGBs nicht ausdrücklich geregelt sind unterstehen italienischem Recht. Soweit möglich, soll jede der Vertragsbestimmungen derart ausgelegt werden, dass diese gültig und wirksam bleibt; sollte sich eine oder mehrere der Bestimmungen als unwirksam oder ungültig herausstellen, so berührt dies nicht die restlichen Vertragsbestimmungen.

Die hiervorliegenden AGBs wurden von allen Betrieben angenommen und unterzeichnet.

Stand: Juni 2015

—–

WICHTIG (Verordnung (EU) Nr. 524/2013)

Plattform der EU-Kommission für die Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

MAIL. info@passeier-wirtschaft.it